In max. 45 Min. von Göttingen, Kassel und Nordhausen erreichbar - 1x in Hamburg!
Raucherentwöhnung - Gewichtsreduktion - Blockadenlösung - Ängste und mehr

Praxis für Hypnose Neu-Eichenberg

Nils Bargsten
Heilpraktiker für Psychotherapie - Hypnotherapeut - Speaker

AGB und Behandlungsvertrag/Seminarvertrag Praxis für Hypnose, Nils Bargsten

§ 1 Allgemeines und Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis bezüglich der Anwendung von Hypnose bzw. dem Seminar- und weiterem Dienstleistungsangebot zwischen Nils Bargsten, Inhaber der Praxis für Hypnose, Kammweg 12, 37249 Neu-Eichenberg, und dem Klienten/Teilnehmer als Behandlungsvertrag/Seminarvertrag im Sinne der §§ 611 ff. BGB, soweit zwischen den Vertragsparteien nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde. Diese Bedingungen gelten mit Auftragserteilung als anerkannt. Ggf. zutreffende Klauseln sind gleichermaßen auf das Seminarangebot zu übertragen, es bedarf keiner weiteren Umformulierungen. Es wird kein gesonderter Seminarvertrag abgeschlossen.


§ 2 Behandlungsvertrag

a) Inhalt und Zweck des Behandlungsvertrags ist die Anwendung der Hypnose bzw. des weiteren Dienstleistungsangebots.

b) Der Vertrag tritt mit Eingang des für die Sitzung/Seminars fälligen Honorars auf das auf dem vom Klienten unterschriebenen Behandlungsvertrag angegebene Konto oder bei Bar- oder EC-/Kreditkarten-Zahlung in Kraft. Das fällige Honorar muss spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin in einer der oben angegebenen Zahlungsmöglichkeiten bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) eingehen. Ausnahme: Entspannung am Abend. Hier ist Barzahlung direkt am Termin nötig. Nils Bargsten teilt daraufhin entweder telefonisch, schriftlich, per WhatsApp, SMS oder E-Mail mit, das die Zahlung eingetroffen ist. Erst dann gilt der Termin als bestätigt und der Behandlungsvertrag wird wirksam. Bestätigt Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) trotz erfolgter Zahlung den Zahlungseingang nicht, so ist seitens des Klienten nachzufragen und ggf. weitere Schritte einzuleiten. Geht das vereinbarte Behandlungs-Honorar nicht rechtzeitig, d.h. spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) ein, so behält sich Nils Bargsten in diesem Fall das Recht vor, den vereinbarten Termin anderweitig zu vergeben. Der Behandlungsvertrag ist ein formloser Vertrag. Er bedeutet, dass Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) sich für den Klienten Zeit nimmt und seine Hypnose-Kenntnisse und -Fähigkeiten, bezogen auf das jeweilige Anliegen des Klienten, anwendet. Im Gegenzug stimmt der Klient zu, die von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) erbrachte Leistung zu vergüten.

c) Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) ist berechtigt, einen Behandlungsvertrag ohne Angabe von Gründen auch nach Abschluss des Vertrages abzulehnen. Die Entscheidung kann aus verschiedenen fachlichen Gründen notwendig sein und obliegt allein Nils Bargsten (Praxis für Hypnose). In diesem Fall hat der Klient/Seminarteilnehmer Anspruch auf Rückzahlung bereits geleisteter Zahlungen.

d) Akut ansteckend Erkrankte haben trotz Termin-Vereinbarung keinen Anspruch auf eine Hypnose-Behandlung bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose).

e) Ein zu erwartender Erfolg der Hypnose-Behandlung kann weder in Aussicht gestellt noch garantiert werden.

f) In welchem Umfang Sitzungen zur Hypnose-Behandlung bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) erforderlich oder sinnvoll sind, hängt immer vom Einzelfall und dessen individuellen Besonderheiten ab.

Eine konkrete, vorbehaltliche, unverbindliche Einschätzung oder Prognose lässt sich frühestens in der ersten Sitzung abgeben. Bei diesbezüglichen Angaben, die im Rahmen einer vorab erfolgten telefonischen oder persönlichen Beratung von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) gegeben wurden, kann es sich nur um vorsichtige, unverbindliche Einschätzungen auf Basis der Angaben des Klienten handeln. Der Behandlungsvertrag gilt für ggf. folgende Folgesitzungen und hat eine Gültigkeit von 3 Monaten, verlängert sich jedoch immer vom Zeitpunkt der letzten Sitzung an automatisch um weitere 3 Monate. Liegen nach einem erfolgten Behandlungstermin mehr als 3 Monate, so gilt der Klient als Neuklient und es muss ein neuer Behandlungsvertrag geschlossen werden. Damit einher geht die erneute Zahlung des Honorars für die Erstsitzung, welche aktuell am Tag der Vertragsunterzeichnung auf www.nils-bargsten.de/preise einsehbar waren. Der Behandlungsvertrag gilt automatisch für jeden Termin, der innerhalb von 3 Monaten vereinbart und wahrgenommen wird. D.h., dass der Betrag für jede jeweils neu vereinbarte Sitzung spätestens 48 Stunden vor dem Termin bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) eingegangen sein muss. Die Behandlung bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) kann jederzeit von Seiten Nils Bargstens aber auch von Seiten des Klienten abgebrochen werden. Hierbei gilt auch, dass Termine, die kürzer als 48 Stunden abgesagt werden, voll berechnet werden bzw. von Seiten Nils Bargstens Alternativtermine angeboten werden. Für mehrere im vorraus gezahlte Sitzungspreisen oder Paketpreise, d.h. mehrere Termine, für die im Vorraus ein Gesamtbetrag gezahlt wurde, verpflichtet sich Nils Bargsten zur Erfüllung und Einhaltung der im Vorraus gezahlten Termine. Nils Bargsten behält sich jedoch auch hier das Recht vor, Termine aus persönlichen und anderweitigen Gründen verlegen oder gar absagen zu können. Jedoch mit der Option, an einem anderen Tag den abgesagten, aber im Vorraus gezahlten Termin, nachholen zu können. Andererseits kann Nils Bargsten nach eigener Entscheidung den gezahlten Betrag anteilig oder komplett zurückzahlen. Auch bei bereits erfolgter Zahlung von einer oder mehrerer Sitzungen kann Nils Bargsten nach eigenem Ermessen den gezahlten Betrag anteilig oder komplett zurückzahlen, ist hierzu jedoch nicht verpflichtet und kann diesbezüglich auch nicht verklagt werden. Nils Bargsten kann auf die Einhaltung der gezahlten Termine nicht verklagt werden.


§ 3 Mitwirkung des Klienten

Der Klient ist nicht zu einer aktiven Mitwirkung verpflichtet. Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) ist jedoch berechtigt, die Hypnose-Behandlung abzubrechen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr zu bestehen scheint, wenn der Klient die Behandlungsinhalte verneint oder wenn es fachliche Gründe für einen Behandlungsabbruch gibt. Im Fall des Behandlungs-Abbruchs durch Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) bleibt der Honoraranspruch von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) für die bis zur Ablehnung erbrachten Leistungen bestehen. Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) ist nicht verpflichtet, die Gründe für einen Behandlungsabbruch zu nennen.


§ 4 Vertraulichkeit der Behandlung

Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) behandelt die Klientendaten vertraulich und erteilt bezüglich der Behandlungen sowie deren Begleitumständen und den persönlichen Verhältnissen des Klienten Auskünfte nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Klienten. Auf die Schriftform kann verzichtet werden, wenn die Auskunft im Interesse des Klienten liegt und anzunehmen ist, dass der Klient zustimmen wird.


§ 5 Konsequentes Bestellsystem

a) Hypnose-Behandlungen bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) sind zeitaufwendig, daher finden die Hypnose-Behandlungen nur nach verbindlich bestätigten Terminen statt. Das ermöglicht für die Praxis Planbarkeit und hat für die Klienten den Vorteil, dass sie in der Regel nicht warten müssen, akute Notfälle oder höhere Gewalt ausgenommen.

b) Die Hypnose-Behandlungen bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) beginnen in der Regel sehr pünktlich. Für einen reibungslosen Ablauf der Behandlung ist es daher notwendig, dass der Klient nicht wesentlich verspätet erscheint, da andernfalls die Behandlung ggf. nicht mehr durchgeführt werden kann, der Honorar-Anspruch von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) in diesem Fall aber bestehen bleibt.


Der Praxiseingang befindet sich an der Rückseite des Gebäudes. Der Klient soll nicht an der Tür klopfen wenn er angekommen ist – auch der Klient freut sich, wenn er die Behandlung ungestört genießen kann. Sollte der Klient die Praxis nicht finden, kann er über 0151/61 52 03 89 anrufen, woraufhin Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) den Weg beschreibt oder aber der Behandlungsvertrag erlischt. Sollte Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) den Anruf nicht entgegen nehmen, wird er sich melden sobald dieses ihm möglich ist. In diesem Fall geht eine eventuelle Verspätung des Klienten zu Lasten von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose).


§ 6 Kosten

a) Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) hat für seine Dienste Anspruch auf ein Honorar. Die Höhe des Honorars entspricht, soweit nichts anderes vereinbart wird, den Honorarsätzen, die auf der Homepage www.nils-bargsten.de/preise sowie auf den anderen Unterseiten der Website am Tage der Vereinbarung des Termins aktuell angegeben sind. Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

b) Das Honorar bezieht sich allein auf die vereinbarte Dienstleistung. Soweit über diese hinaus weitere, ggf. kostenlose Dienstleistungen angeboten werden, so besteht auf diese mit der Begleichung des Honorars kein Rechtsanspruch.

c) Seminare werden entsprechend der Regelung für Einzelsitzungen nach den Honorarsätzen vergütet, die auf der Homepage www.nils-bargsten.de/seminarangebote angegeben sind.

d) Ob und in welchem Umfang die Kosten der Hypnose-Behandlung bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) ggf. z.B. von Krankenkassen oder Beihilfekassen erstattet werden können, hängt von den jeweiligen Vertrags-Bedingungen ab, die der Klient unterzeichnet hat und über die Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) sich kein Urteil erlauben kann. Der Honoraranspruch von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) gilt unabhängig von einer ggf. vorliegenden oder nicht vorliegenden Erstattungsfähigkeit der Kosten.

Diese zu überprüfen liegt in der Verantwortlichkeit des Klienten.

e) Das Honorar für die von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) erbrachte Leistung ist vorab per Überweisung auf folgendes Konto fällig: Kontoinhaber: Nils Bargsten, Fidor Bank, IBAN: DE69 7002 2200 0020 1061 31, BIC: FDDODEMMXXX, Verwendungszweck: Ihr Name. In Ausnahmefällen ist eine Barzahlung direkt am Behandlungstermin möglich.

f) Hinweis zur Umsatzsteuer: Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) nimmt die nach § 19 UStG ausgewiesene Kleinunternehmerregelung in Anspruch. Aus diesem Grunde ist im ausgewiesenen Rechnungsbetrag keine Umsatzsteuer enthalten. Steuernummer: 041 803 30288.


§ 7 Stornierung, Ausfall

a) Die vereinbarte Hypnose-Sitzung bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) kann bis 48 h vor dem Beginn vom Klienten kostenfrei storniert werden. Geht außerdem bis zu diesem Zeitpunkt keine Zahlung bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) ein, so gilt der vereinbarte Termin als nicht bestätigt und wird seitens von Nils Bargsten ggf. ebenfalls storniert. Termine müssen von Nils Bargsten in jedem Falle bestätigt werden, dies erfolgt bei Zahlungseingang auf eine der o.a. Möglichkeiten. Mit Zahlungseingang tritt der von beiden Parteien unterschriebene Behandlungsvertrag in Kraft. Im Falle einer Benachrichtigung kürzer als 48 Stunden vor Behandlungstermin seitens des Klienten, dass er den Hypnose-Termin bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) bei bereits erfolgter Zahlung stornieren möchte, wird der volle Honorarbetrag berechnet. Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) wird dann einen Ausweichtermin anbieten.

b) Für vom Klienten vereinbarte, aber von ihm nicht wahrgenommene Termine bei Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) werden ihm keine Honorarbeträge berechnet, wenn ihn an der Versäumnis des Termins kein Verschulden trifft und er dies unverzüglich gegenüber Nils Bargsten schriftlich nachweist (z.B. durch Vorlage eines ärztlichen Attests). Dies gilt auch, wenn die unverschuldete Absage weniger als 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgt. Die Unschuldigkeit an der Versäumnis ist nachzuweisen. Nils Bargsten wird dann einen Ausweichtermin anbieten.

c) Muss Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) eine vereinbarte Sitzung, z.B. aus gesundheitlichen Gründen, absagen, weil er verhindert ist, so wird er einen Ausweichtermin anbieten. Für dem Klienten eventuell entstandene Kosten kann Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) nicht haftbar gemacht werden, es sei denn, die Verhinderung beruht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

d) Da naturgemäß keine Garantien für den Erfolg einer Hypnose-Behandlung gegeben werden können, ist auch keine Erstattung möglich, wenn der gewünschte Behandlungserfolg nicht eintritt.


§ 8 Haftung

Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch den Klienten verursacht wurden. Jeder Klient trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen.


§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Behandlungsvertrages/ der AGB ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Behandlungsvertrages/der AGB insgesamt nicht tangiert. Die ungültige oder nichtige Bestimmung ist vielmehr in freier Auslegung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Vertragszweck und dem Parteiwillen am nächsten kommt.


§ 10 Regelmäßige kostenlose Werbung

Sofern sich der Klient auf dem Behandlungsvertrag durch ankreuzen des Feldes ,,Newsletter erhalten'' hierfür entscheidet, erhält er regelmäßige kostenfreie Informationen von Nils Bargsten (Praxis für Hypnose) per E-Mail. Dem übersenden dieser E-Mails von Nils Bargsten kann jederzeit widersprochen werden, indem der Klient eine E-Mail mit dem Betreff ,,Abmelden'' an info@nils-bargsten.de sendet. Weiter kann sich jeder Interessent auf der Website www.nils-bargsten.de zum kostenfreien Newsletter anmelden. Das abmelden vom kostenfreien Newsletter ist auch in diesem Fall per E-Mail an info@nils-bargsten.de möglich.


§ 11 Gerichtsstand ist der gesetzlich vorgesehene. Neu-Eichenberg 2017, Nils Bargsten.